+43 699 1700 5283 info@mysens.eu

Nutzungsvereinbarung für den Internetdienst mysens.network

zwischen den Unternehmen

WMIS GmbH & Co KG
Fünfing 6, 8181 St. Ruprecht
AUSTRIA
E-Mail: office[at]wmis.at

folgend als BETREIBER bezeichnet

und

in mysens.network registrierte natürliche oder juristische Personen (landwirtschaftliche Unternehmer) folgend als NUTZER bezeichnet. Die Nutzung des Internetdienstes ist ausschließlich für nicht dem Konsumentenschutz unterliegende, unternehmerisch tätige NUTZER, nach Zustimmung zur vorliegenden Nutzungsvereinbarung gestattet.

Vertragsinhalt

Der Verwendungszweck des Internetdienstes „mysens“ beschränkt sich auf die Dienstleistung der Abbildung und Berechnung der von NUTZERN zur Verfügung gestellten Sensordaten folgend als INHALTE bezeichnet . Die Nutzung ist ausschließlich mit Zustimmung zur vorliegenden Nutzungsvereinbarung gestattet!

  1. Die Nutzung des Internetdienstes ist ausschließlich für nicht dem Konsumentenschutz unterliegende, unternehmerisch tätige NUTZER, gestattet.
  2. Alle Komponenten des Internetdienstes werden laufend verbessert, erweitert und mit größter Sorgfalt überprüft. Ungeachtet dessen können Unterbrechungen und Fehler des Internetdienstes oder der gespeicherten Daten nicht vollkommen ausgeschlossen werden.
  3. Der BETREIBER weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesem Internetdienst um eine Software zur Abbildung und Berechnung von Sensordaten handelt. Da die angezteigten INHALTE von vielen Parametern abhängig ist, bittet der BETREIBER um Verständnis, dass jegliche Ansprüche an den BETREIBER aufgrund von Schäden, die durch den Einsatz der angezeigten INHALTE auf der Grundlage dieses Internetdienstes entstehen können, ausgeschlossen sind.
  4. Der BETREIBER übernimmt keine Gewähr für die ununterbrochene Erreichbarkeit, die Erreichung eines anderen als den vorgesehenen Verwendungszweck, die Aktualität und die Fehlerfreiheit des Internetdienstes und der Ergebnisse.
  5. Der BETREIBER haftet insbesondere nicht für Datenverlust, für materielle oder immaterielle Schäden die durch die Nutzung oder Nichtnutzung des Internetdienstes, der enthaltenen INHALTE oder mögliche Softwarefehler auftreten können. Der BETREIBER haftet, soweit gesetzlich zulässig, nicht für den daraus entstandenen Gewinnentgang oder für Folgeschäden.
  6. Kosten, die NUTZERN durch die Benutzung des Internetdienstes entstehen, beschränken sich ausschließlich auf Lizenzkosten (Mietkosten) des Internetdienstes, welcher vom Betreiber ohne INHALTE zur Verfügung gestellt wird. Diese werden jährlich abgerechnet.
  7. Es wird ausdrücklich Wertbeständigkeit der Lizenzkosten vereinbart. Als Maß zur Berechnung der Wertbeständigkeit dient der von Statistik Austria monatlich verlautbarte Verbraucherpreisindex 2015 (Basisjahr 2015) oder ein an seine Stelle tretender Index. Als Bezugsgröße für diesen Vertrag dient die für den Monat Januar 2017 errechnete Indexzahl. Schwankungen der Indexzahl nach oben oder unten bis ausschließlich 5 % bleiben unberücksichtigt.
  8. Der BETREIBER weist ausdrücklich darauf hin, dass INHALTE nicht Teil des Internetdienstes sind sondern von NUTZERN geliefert und vom Betreiber kostenlos angezeigt werden. Darüber hinaus weist der BETREIBER ausdrücklich darauf hin, dass es jedem NUTZER frei steht entweder angezeigte INHALTE zu nutzen oder selbst erstellte INHALTE zu verwenden. Alle INHALTE sind und bleiben kostenlos nutzbar, erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit und sind deshalb ohne Gewähr.
  9. Das Liefern von INHALTEN in den Internetdienst erfolgt grundsätzlich von den NUTZERN.
  10. Der BETREIBER ist nicht dazu verpflichtet INHALTE die von NUTZERN oder von Dritten angeboten oder gespeichert werden, zu überwachen oder auf Korrektheit zu prüfen.
  11. Der BETREIBER dieses Internetdienstes behält sich vor, Änderungen und Verbesserungen auch im laufenden Betrieb durchzuführen.
  12. Der BETREIBER übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, insbesondere für direkte, indirekte oder zufällig verursachte Schäden oder Entschädigungen mit Strafcharakter oder Folgeschäden, die aus oder in Verbindung mit der Nutzung seiner Dienste entstehen. Dies umfasst auch solche Schäden, die aus der Inanspruchnahme von  Beratungsdiensten o.ä. entstehen könnten.
  13. Der BETREIBER behält es sich ausdrücklich vor, Teile des Internetdienstes oder das gesamte Angebot ohne vorherige Ankündigung zu verändern oder zu ergänzen bzw. nach vorheriger Ankündigung (30 Tage) zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
  14. Der BETREIBER übernimmt keine Gewähr dafür, dass – sofern dies nicht ausdrücklich zum Vertragsinhalt gemacht wurde- der zur Verfügung gestellte Internetdienst allen Anforderungen des NUTZERS genügt, und dass der Internetdienst in der vom BETREIBER getroffenen Auswahl mit anderen Programmen und mit allen Systemkonfigurationen kompatibel ist, da dies nach dem Stand der Technik nicht gewährleistet werden kann.
  15. Der BETREIBER haftet für Schäden, sofern ihnen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften jedoch maximal in der Höhe des jährlichen Lizenzbetrages. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.
  16. Der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsenverlusten und von Schäden gegen den BETREIBER sind in jedem Fall, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.
  17. Eine umfangreiche Programm-Dokumentation für den NUTZER ist in dem Programm vorhanden jedoch nur online verfügbar. Ziel der Programm-Dokumentation ist es dem NUTZER den Funktionsumfang sowie die einzelnen Funktionen des Internetdienstes zu erläutern. Die Dokumentation erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
  18. Der BETREIBER weist den NUTZER ausdrücklich darauf hin, dass Gewährleistung und Haftung bzw. Schadenersatz für Schäden die aufgrund von Mängel in Schulungen oder in Programm-Dokumentationen (Sprache, Verständlichkeit, Satz- und Druckfehler, Darstellungsfehler etc.) entstanden sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen sind.
  19. Der BETREIBER weist ausdrücklich darauf hin, dass Haftung und Schadenersatz für Schäden die aufgrund von Supportleistungen (Telefon oder E-Mail Support, Vor-Ort Support) entstanden sind -soweit gesetzlich zulässig -ausgeschlossen sind.
  20. Im Falle einer erfolgreichen Anmeldung erklärt der angemeldete NUTZER, auch im Namen Dritter, die seinen persönlichen Zugang nutzen, sein Einverständnis mit dieser Nutzungsvereinbarung.
  21. Der NUTZER ist verpflichtet die von ihm erstellten Zugangsdaten sorgfältig aufzubewahren, sie nicht an Dritte weiterzugeben und gegebenenfalls zu ändern. Der BETREIBER behält sich vor die AGBs und/oder die Nutzungsbedingungen ohne Vorankündigung zu ändern.
  22. Sollten einzelne Teile dieses Haftungs-und Gewährleistungsausschlusses unwirksam oder undurchführbar sein bzw. nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit dieses Haftungs-und Gewährleistungsausschlusses im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Teile soll jene wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommt, die die Vertragsparteien mit dem unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmungen verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten also entsprechend für den Fall, dass sich der Haftungs-und Gewährleistungsausschluss als lückenhaft erweist

Stand 01.03.2021

Webseite und Dienst befinden sich noch im Testmodus